11. Juni 2023 - 6. Cross Skating Markkleeberger See weitere Infos

43. Sportful Skiroller Grand Prix

am 02. October 2022
Am heutigen Sonnabend fand die 43. Auflage des Sportful Grand Prix Skiroller Rennen in Feltre statt. Es war zugleich die erste Etappe des italienischen Langlauf-Cups 2022-2023. Ausgetragen wurde das Rennen in der freien Technik im Massenstart.

Das Rennen, das von Sci Nordico Sportful, Polisportiva Sovramonte und Enal Sport Villaga organisiert wird, wurde von den Jüngsten in den Jugendkategorien über Streckenlängen zwischen 1 und 3 Kilometern eröffnet.
Um 11 Uhr startete das Hauptrennen des Tages, einer 9,5 Kilometer langen Bergaufstrecke mit dem Ziel auf 1.011 Meter am Passo Croce d'Aune. Insgesamt mussten dabei von den Athleten knapp 700 HM überwunden werden.

43. Sportful Grand Prix Männer
Sowohl bei den Frauen und den Männern konnten die Sieger aus 2021 ihre Erfolge auch bei der diesjährigen Auflage wiederholen.
Irenu Esteve Altimiras und Francesca Franchi dominierten die Konkurrenz und standen wieder auf dem oberen Siegertreppchen.
Der Andorraner gewann den Berglauf in Belluno und erreichte die Ziellinie nach 31:26 min. Das war damit bereits sein vierter Sieg in Folge bei dieser Veranstaltung. Zweiter in diesem Rennen und damit erster in der Gesamtwertung des italienischen Rollski Cup wurde Lorenzo Romano (32:08 min) vor Simone Daprà (32:13 min) vor Federico Pellegrino als Vierter die Ziellinie nach 32:16 min überquerte.

Bei den Frauen siegte Francesca Franchi in einer Zeit von 38:07 min. Auf dem zweiten Platz kam die junge Maria Gismondi von der Fiamme Oro ins Ziel, der Gewinnerin des Einzelweltcups in Amatrice (Rieti). Sie überquerte die Ziellinie nach 38:12 min vor Maddalena Somà (38:14 min)

43. Sportful Grand Prix Frauen
Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


nach oben